Tierschutzverein Weiden u. U. e. V.

Tierschutzverein Weiden und Umgebung e. V.

Wir freuen uns, dass Sie vorbeischauen. Die nachfolgenden Seiten haben wir ganz der Vermittlung von Tieren und dem Tierschutz gewidmet. Sie finden hier viele Informationen rund um Tiere, deren Haltung und über unseren Tierschutz-Verein. Natürlich informieren wir Sie auch über kommende Veranstaltungen.

Informationen zum Chip (chippen)

Implantieren / Codierung / Ablesen

Ein Tierarzt Ihrer Wahl wird Ihrem Haustier eine Injektion an der linken Halsseite geben und den Transponder so applizieren. Der Mikrochip (der eine Größe eines Reiskornes hat) befindet sich in einem sterilen Applikator.

Die Belastung für das Tier entspricht der einer Impfung ! Der Transponder verwächst mit dem Bindegewebe und wird so fixiert. Er ist von außen nicht sichtbar, nur sehr schwer tastbar und beeinträchtigt Ihr Tier nicht.

Der Transponder verhält sich passiv und gibt keinerlei Strahlen ab. Lediglich beim Ablesevorgang wird der Chip durch die harmlosen niederfrequenten Radiowellen des Lesegerätes aktiviert.

Auf diesem Mikrochip ist eine 15-stellige Nummer gespeichert, die mit Hilfe eines entsprechenden Lesegerätes sichtbar wird.

Wir als Tierschutzverein halten ein Lesegerät in unserem Tierheim bereit um Fundtiere auf Tragen eines Chips zu überprüfen.

Seit 1996 besteht ein internationaler Standart für die Art der Datenübertragung (ISO 11785) und den 15-stelligen Nummerncode (ISO 11784). Er gewährleistet die Kompatibilität der verschiedenen Systeme d. h. jeder Transponder (Chip) kann von jedem Lesegerät erkannt werden.

Die Identifikationsnummer nach ISO 11784 beinhaltet 15 Zahlen: Die ersten 3 Stellen codieren das Land (z. B. 276 für Deutschland). Die 12 weiteren Ziffern stellen die weltweit nur einmal vergebene Identifikationsnummer dar.

Die Registrierung Ihres Tieres

Am besten lassen Sie Ihr Tier gleich bei einem eigens dafür eingerichteten Haustierregister erfassen. Die Registrierung ist meist kostenlos!

Ein Meldeformular erhalten sie von Ihrem Tierarzt. Mit dem Chip (Transponder) werden Ihnen 6 Aufkleber ausgehändigt, auf denen die 15-stellige Barcodenummer aufgedruckt ist.

Sie können diese Aufkleber für folgendes Verwenden:
  • Anmeldung bei der Registrierstelle (Haustierregister)
  • Impfpass
  • Heimtierausweis der Europäischen Union
  • Karteikarte der Tierärztin bzw. Tierarztes
  • Im Tierheim in Ihrer Nähe
  • eigene Buchführung (evtl. Zuchtpapiere)

Vorteile der Registrierung Ihres Tieres

Jährlich verschwinden hunderttausende Hunde und Katzen spurlos. Durch eine Registrierung Ihres Tieres besteht die begründete Hoffnung, dass Ihr Tier über eine Haustierregistratur zurückvermittelt werden kann.

Wir als Tierschutzverein können Ihnen anbieten eine Abschrift der Registrierung mit Ihren Angaben und den Angaben Ihres Haustieres in unsere Kartei aufzunehmen.

Sprechen Sie uns darauf an !

Auch wir als Tierschutzverein wollen dafür Sorge tragen, dass ein Haustier so schnell als möglich an den Besitzer zurückgeführt werden kann.


Tierschutzverein Weiden u. U. e. V.
Das Tierheim in Weiden bedankt sich herzlichst für Ihre Unterstützung.
Der Tierschutzverein Weiden und Umgebung ist Mitglied im deutschen Tierschutzbund.
Vereinssoftware und Webseite mit freundlicher Unterstützung von Matthias Eger.

Vielen Dank für Ihren Besuch!