Vermittelte Tiere aus unserem Tierheim



<<< Zurück

Dany
DanyDanyDanyDany
!!!Wurde kürzlich Vermittelt!!!
Reserviert
Dany
Rasse: Biewer Yorki
Alter: geb.11.10.2016

Hallo, ich bin Dany!

Die Geschichte dieser beiden Hundejungs hat uns sehr berührt.
Beide Hunde haben nur sehr wenig kennen lernen dürfen und nur durch die Krankheit ihres ehem. Besitzers besteht jetzt für die beiden Yorkies die Möglichkeit endlich ein hundegerechtes Leben führen zu dürfen. 

Beide Hunde wurden von einem Züchter geholt und bis zu dem Tage, als sie zu uns ins Tierheim gekommen sind, waren sie nur in der Wohnung eingesperrt. Sie kennen kaum Menschen, sie kennen kein Gassigehen, sie kennen keine einzige Alltagssituation! Ihr Geschäft verrichteten sie auf ausgelegten Hundewindeln... 

Die ersten Tage im Tierheim waren für Pico und Dany ganz, ganz schlimm. Fremde Umgebung, fremde Menschen, alles neu, nichts vertrautes war noch da, ihre Welt hatte sich einfach aufgelöst. Sie zitterten so sehr, lagen wie  erstarrt in ihrem Körbchen, die Körper ganz eng aneinander gekuschelt. Vor lauter Angst haben sie anfangs auch kaum etwas gegessen. Es war undenkbar beide Hunde im Hundehaus unterzubringen, der Stress wäre viel zu groß für sie und seitdem leben sie bei uns im Gemeinschaftsraum. 

Jetzt, 3 Wochen nach ihrem Einzug, hat sich eine neue Welt für die beiden Hundebuben eröffnet. Und wir sind so fasziniert, was sich alles getan hat und wie sie sich entwickelt haben. Sie haben angefangen uns zu vertrauen, laufen mit uns mit, lassen sich streicheln und fangen sogar an zu schmusen <3 Sie gehen inzwischen von sich aus auf die Menschen zu, die sie kennen. Legt man sich zu ihnen, kommen sie her und beschnuppern einen und verteilen mit ihrer winzigen Zunge ganz süße Bussis ;) 
Obwohl  sie solche Angst hatten, solch einem Stress ausgesetzt waren, waren sie keine Sekunde lang aggressiv. Im Gegenteil, sie haben sich alles gefallen lassen und waren ganz tapfer und immer lieb.

Anfangs, als wir sie nach draußen getragen haben, sind sie so lange am gleichen Platz sitzen geblieben, bis wir sie wieder hoch genommen haben. Sie sind keinen einzigen Schritt gegangen. Und dann, nach ein paar Tagen, haben sie zögerlich die ersten Schritte gemacht und jeden Tag wurde es besser :D Zum Glück ist Dany seeehr neugierig und seeehr tapfer und er hat inzwischen große Lust auf Entdeckungstour zu gehen ;) Pico dagegen ist meist zurückhaltend und sehr vorsichtig, aber er lässt sich glücklicherweise von Danys Energie anstecken und marschiert schon fleißig mit. 

Mit anderen Hunden vertragen sie sich bisher super, wir haben sie gemeinsam mit 4 anderen Wuffis im Garten laufen lassen und sie haben es ganz toll gemacht. Sie beobachten und lernen dadurch sehr viel. Beschnuppern, vorsichtige Annäherung, zaghafte Spielversuche waren die Belohnung :) Inzwischen ziehen sie sog. eine Leine hinter sich her und gehen auch schon einige Schritte mit dem "Strick". Es reicht noch nicht für einen Ausflug, aber das wird bald kommen. 

Klar wird es noch einige Zeit dauern, bis sie sich im Alltag zurechtfinden, aber es geht schneller als wir anfangs gedacht haben. Sie sind kluge, kleine Hundejungs die ihren Weg mit der richtigen Anleitung gehen werden. Im Moment sind sie zwar noch nicht stubenrein, aber inzwischen haben sie schon einige Male auch draußen ihre Geschäftchen verrichtet.

Unser Traum ist es natürlich Pico und Dany gemeinsam zu vermitteln, bisher waren sie immer zusammen. Vielleicht könnt ihr uns ja dabei helfen, dass dieser Wunsch in Erfüllung geht. Wir wären euch unendlich dankbar!!!