Aktuelle Informationen

Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24
2011-12-05 - liebe Grüße von Ventus

Familie Ramersberger schreibt:

Hallo Frau Böhm,

wie versprochen, ein paar Fotos von Ventus im Garten, bzw. bei kleinen Übungen während Wanderungen mit der Hundeschule.

Die Operation, die in der Tierarztpraxis in Pressath durchgeführt wurde, ist sehr gut verlaufen. Es gab keinerlei Komplikationen und seit letzter Woche auch keine Einschränkungen mehr bezüglich laufen ohne Leine und springen.
Vielen Dank für Ihren guten Rat und Empfehlung. Wir sind mehr als zufrieden. (Bis wir Ihre Grüße an Herrn, bzw. Frau Dr. Schmelcher übermittelten, haben sich beide gewundert, wieso wir gerade in ihre Praxis kommen).

Nochmals vielen Dank und liebe Grüße an das gesamte Tierheimteam

von Ventus und seiner Familie

 

 

 

 

2011-12-05 - Herkules hats endlich gut..

Janine Singer schreibt uns:

Hatte ich und meine Mam schon gemerkt das Sie gewaltig an unseren Herkules hängen als der Abschied vor der Tür stand,

aber bei den Hund kein wunder. :)

Aber ich verspreche Ihnen das es Ihn bei uns immer gut gehen wird.

Gestern hatte ich Ihn wieder mal bekocht, da gabs für Ihn Hackfleisch, mit Reis und Gemüse :)

Auch so macht er immer mit uns Brotzeit :)

Ja hat er leider schon, aber das bekommen wir auch noch hin, in der Ruhe liegt die Kraft.

 

Mit freundlichen Grüßen Janine

 

Hallo liebes Tierheim von Weiden,

 

Herkules hat sich bereits super in unsere Familie eingelebt.

Er versteht sich super mit meinen zwei Miezen :)

Mein Großer, der Merlien schmust bereits mit Ihn, wollte schon ein Bild davon machen,

 aber irgendwie sobald ich mein Handy zieh lässt Merlien von in ab *grummel* :)

 nur meine Kleine is noch ein wenig zurückhaltend.

Er hört super auf Befehle, nur wenn ein Artgenosse zu sehen ist oder ein anderes Tier dann dauert es ein wenig länger. :)

Habe für Ihn Spielzeug gekauft, eins ist auf ein paar Bildern zu sehen (das ist nur für unterwegs)

Vorher hat Er nicht recht gewusst warum ich damit vor seiner Nase rum spiel, weil er es vermutlich nicht kannte, 

aber mittlerweile ist Er ganz scharf darauf :)

Er lässt sich auch schon super von mir kämmen.

Seine Lieblingsbeschäftigungen sind Kuscheln, Auto fahren,spazieren gehen und Fressen

Machen immer mit Ihn zusammen Brotzeit was er super findet.

Beim ersten Bild sieht man den Süßen auf seinen Platz auf der Coutch, aber nach 5 min liegt er schon bereit mit seinen Kopf auf meinen Schoß :)

Die nächsten vier Bilder beim Spazieren gehen.

Beim sechsten wartet er auf sein Leckerli, das ich Ihn versprochen hab, wenn er nett in die Kamera lächelt,

ja und das siebte, das ist das beste :) da ist er total K.O., 

da waren wir mit Ihn knapp zehn Kilometer unterwegs.

Ich bin so froh das er mein neuer Begleiter fürs leben ist.

Vielen Dank!

Mit freundichen Grüßen 

 

Janine Singer

 

Anmerkung TH - ich habe nicht alle Bilder reingestellt...

 

 

 

 

2011-12-05 - Rentner im Paradies

Ja - wir habens getan!

Bei uns ist ein älterer Herr eingezogen, der mit uns seinen Lebensabend verbringen möchte (und wir mit ihm).
Er ist verschmust, nett und dem Esssen nicht abgeneigt (allerdings wg. Trauer etwas abgemagert),etwas angegraut und hat leichten Haarausfall, aber das ist halt so im Alter (wir werden ja schließlich auch nicht jünger).
Er heißt NICO und sieht so aus.......

Gerda und Werner

 

 

2011-12-05 - lieben Gruß von Susi

Hallo Frau Böhm,

 

wir haben bei Ihnen eine wunderbare Freundin gefunden und werden die Susi gut behandeln. Sie ist Ersatz für unseren Drahthaar, den wir mit 14 Jahren leider einschläfern lassen mussten. Wieso wir gerade auf Ihre Tierheim kamen? Es waren die schönen Seiten auf Ihrer Webseite mit den herrlichen Beschreibungen. Und wir lernten auch ein paar hilfsbereite Damen bei Ihnen kennen, die uns 1A bedienten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Franz und Marlies Besendörfer

aus dem schönen Altmühltal 

 

und...

 

Liebe Frau Böhm,

schade, dass Sie nicht dabei waren, als ich mich am Montag verabschiedete. Habe prima Leute gefunden, die mich herzlich aufnahmen. Da durfte ich natürlich nicht nein sagen. Ich wohne jetzt in einem Haus mit Garten und gehöre nun einem älteren Ehepaar, das für mich Verantwortung tragen will und den ganzen Tag Zeit für mich hat. Und - stellen Sie sich vor - die haben ein Wohnmobil, wo mein Bett unter dem Tisch ist. Wir werden im kommenden Jahr Reisen in die Fränkische Schweiz, in den Bayerischen Wald, ins Fichtelgebirge und natürlich in die Oberpfalz unternehmen und ich werde immer dabei sein, rund um die Uhr.  Meine neue Familie hat mir versprochen, viele Spaziergänge zu unternehmen, wenn wir auf Reise sind. Vielleicht kommen wir auch einmal auf einen Sprung in Schustermooslohe vorbei. Alles ist jetzt bei mir möglich. Juhuuu!

 

Deine Susi. (Viele Grüße an Chasek!)

2011-12-05 - Lucie grüßt uns ganz lieb

Hallo liebe Claudia,

 

Lucie geht es sehr gut. Sie ist jetzt schon größer als Rocky.  Stubenrein ist sie jetzt auch. Bei Freude pinkelt sie noch etwas. Mit unseren 7 Katzen versteht sie sich jetzt ganz toll. Die Enkelkinder liebt sie heiß und innig.  Sie ist eigentlich rund um die Uhr um mich rum.

Der Verlust von unseren Rocky ist zwar immer noch sehr da. Aber Lucie lässt keine trüben Gedanken aufkommen und entschädigt uns mit vielen „Anschmiegen (im Arm liegen)  und Schmusen.

Mit meinem Mann geht sie leider noch nicht so gern Gassi, obwohl sie im Haus immer seine Nähe sucht. Wahrscheinlich hat sie ein Mann im Wald ausgesetzt.

Mit der 7jährigen Hündin Ari spielt sie sehr viel. Ari hat lange um ihren Freund Rocky getrauert.

In der Hundeschule (Weidingweg) bin ich auch regelmäßig mit ihr. Vielleicht gefällt ihr später der Hundesport. Sie ist sehr schlau und kann bereits alle Türen öffnen (auch das Gartentor mit Riegel).

Diese Woche wird sie noch geimpft und dann erkundige ich mich bei Frau Feneis nach der Kastration. Ich möchte es gerne noch vor der 1. Läufigkeit machen.

 Zu Besuch kommen wir gerne (Hartmund hat uns bereits zu Hause besucht).

Aber ich denke nach den neuen Gassizeiten werden wir uns im Wald öfter begegnen.

 Liebe Grüße Evi

Und nochmals Danke für den „liebenswerten Besen“

Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24