Tier-Info's

Freilebende Tiere

Alle frei lebenden Wildtiere müssen vor Hunden geschützt sein. Völlig egal ob Vögel (darunter auch Enten und Tauben), Hasen und Kaninchen, Rehe, Igel, Eichhörnchen oder Mäuse.
Auch "erfolglose Jäger" (Hunde, die Tiere nur ein Stück weit verfolgen), hetzen die Wildtiere und versetzen sie in Stress und Todesangst. Das gehetzte Tier verbraucht sehr viele Energiereserven und muss sich diese wieder anfuttern (was gerade, oder vor allem, in der kalten Jahreszeit sehr schwierig oder gar unmöglich ist).
Durch das plötzliche Überqueren von viel befahrenen Verkehrswegen (Bundesstraßen) kann dies sogar Verkehrstote bedeuten.